0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Pflegerische Situation während der COVID-19 Pandemie

Liebe Kolleg*innen!

Mit dieser Umfrage möchten wir die pflegerische Situation während der COVID-19-Pandemie erheben, um strukturelle und politische Empfehlungen für zukünftige herausfordernde Situationen ableiten zu können. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Niemand kann Ihre Antworten mit Ihnen in Zusammenhang bringen bzw. erfahren, dass Sie an der Studie teilgenommen haben. 

Durch die Teilnahme an der Studie entstehen keinerlei Kosten oder Risiken für Sie. Ihre Teilnahme an der Studie wird nicht vergütet. Der Rücktritt aus der Studie ist jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne die Entstehung von Nachteilen möglich. Bei der Datenverarbeitung werden die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (siehe Abschnitt „Datenschutz“) berücksichtigt. 

Bitte füllen Sie den Fragebogen nur aus, wenn Sie während der COVID-19-Pandemie in Österreich (Mitte März) in der pflegerischen Praxis tätig waren.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per E-Mail oder telefonisch bei uns melden. 

Dr.in Manuela Hödl (manuela.hoedl@medunigraz.at 0316 385 71651)

Dr.in Doris Eglseer (doris.eglseer@medunigraz.at 0316 385 71635)

Dr.in Silvia Bauer (silvia.bauer@medunigraz.at 0316 385 72073)

 

Logo_Original.png

 

Datenschutz

Bei den Daten, die über Sie im Rahmen dieser Studie erhoben werden handelt es sich um anonymisierte (verschlüsselte) personenbezogene Daten, bei denen alle Informationen, die direkte Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, durch einen Code (z. B. eine Zahl) ersetzt werden. Es gibt keinen Code zur Entschlüsselung der verschlüsselten Datensätze. Zugang zu Ihren Daten haben die Mitarbeiter*innen des Forschungsteams. Die Daten sind gegen unbefugten Zugriff geschützt. Zusätzlich können Beauftragte von in- und/oder ausländischen Gesundheitsbehörden und die jeweils zuständigen Ethikkommissionen in die nicht verschlüsselten Daten Einsicht nehmen, soweit dies für die Überprüfung der ordnungsgemäßen Durchführung der Studie notwendig bzw. vorgeschrieben ist. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur in anonymisierter Form. Auch für etwaige Publikationen werden nur die verschlüsselten oder anonymisierten Daten verwendet. Sämtliche Personen, die Zugang zu Ihren verschlüsselten und nicht verschlüsselten Daten erhalten, unterliegen im Umgang mit den Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie den österreichischen Anpassungsvorschriften in der jeweils gültigen Fassung. Im Rahmen dieser Studie ist keine Weitergabe von Daten in Länder außerhalb der EU vorgesehen. Sie können Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Nach Ihrem Widerruf werden keine weiteren Daten mehr über Sie erhoben. Die bis zum Widerruf erhobenen Daten können allerdings weiter im Rahmen dieser Studie verwendet werden. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben haben Sie außerdem, sofern dies nicht die Durchführung der Studie voraussichtlich unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, das Recht auf Einsicht in die Ihre Person betreffenden Daten und die Möglichkeit der Berichtigung, falls Sie Fehler feststellen. Sie haben auch das Recht, bei der österreichischen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren Daten einzubringen (www.dsb.gv.at). Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten über das Ende der klinischen Studie hinaus ist durch Rechtsvorschriften geregelt. 

Falls Sie Fragen zum Umgang mit Ihren Daten in dieser Studie haben, wenden Sie sich an das Institut für Pflegewissenschaft (Dr.in Silvia Bauer silvia.bauer@medunigraz.at)  oder an den/die Datenschutzbeauftragte/r der Medizinischen Universität Graz (datenschutz@medunigraz.at).

In dieser Umfrage sind 26 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

If you used an identifying access code to access this survey, please rest assured that this code will not be stored together with your responses. It is managed in a separate database and will only be updated to indicate whether you did (or did not) complete this survey. There is no way of matching identification access codes with survey responses.